Sonntag, 11. November 2012

Make history or be history...

"How can anyone be afraid of love?"
" How can they not? When you love someone… truly love them, friend or lover, you lay your heart open to them. You give them a part of yourself that you give to no one else, and you let them inside a part of you that only they can hurt-you literally hand them the razor with a map of where to cut deepest and most painfully on your heart and soul. And when they do strike, it’s crippling-like having your heart carved out. It leaves you naked and exposed, wondering what you did to make them want to hurt you so badly when all you did was love them. What is so wrong with you that no one can keep faith with you? That no one can love you? To have it happen once is bad enough… but to have it repeated? Who in their right mind would not be terrified of that?"

Bilder etwas verkrüppelt, aber juckts? :)

Kommentare:

  1. Schon irgendwie exrem bitter im Internet einen auf armes kleines verletztes Mädchen machen aber im "Real Life" die Schlampe vom Dienst sein... Fahr mal weniger die Mitleidschiene - die Situation in der du steckst hast du dir volkommen alleine eingebrockt. Schon krass wie man vom tollsten Menschen der Welt zur größten Schlampe überhaupt mutieren kann...

    AntwortenLöschen
  2. wahrscheinlich hast du recht. :) les es doch einfach nicht, dann muss es dich auch nicht stören. ich fand einfach den Text schön, das ist schon alles. =)

    AntwortenLöschen
  3. Geht nicht nur um den Text sondern generell um die Blogs :)
    Du tust uns allen ja so leid weil du so arm dran bist blablalbla :D

    AntwortenLöschen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.