Sonntag, 8. Januar 2012

We are young, wild and free...

Jahresrückblick 
Ich will seit acht Tagen einen Jahresrückblick schreiben aber natürlich bin ich mal wieder nicht dazu gekommen=D
2011 - was war eigentlich alles 2011? Ich glaub 2011 war das mit Abstand längste Jahr das ich je gehabt hab ;)

2011 hat wie bis zu diesem Zeitpunkt immer mit Silvester bei Freunden meiner Eltern stattgefunden. Mit den Söhnen von den Freunden (Max(13); Felix(10?) und meiner kleinen Schwester hab ich dann bei denen gechillt und es war eigentlich ganz witzig ;)
Danach hat das Jahr aber so angefangen wie es aufgehört hat, nämlich dass ich meinem Ex hinterhergeheult hab. Immernoch. Aber wärend ich ihm hinterhergeheut habe hab ich festgeswtellt dass er garnicht so toll ist wie es immer rübergekommen ist. Aber ich konne das natürlich nicht akzeptiernen und musste immer an ihn denken und bin einfach nicht damit klargekommen dass er 7 Monate davor schlussgemacht hat...
Im februar bin ich dann endlich 14 geworden.=) Mein 14 Geburtstag war der letzte Geburtstag mit meiner damaligen besten Freundin... Aber dazu komm ich nacher nochmal.
Kurz darauf waren wir dann von Trainee aus (Ausbildung zum Jugendmitarbeiter) im Schnupperkurs und haben da auch ein paar neue Leute kennengelernt=) Besonders wichtig sind mir dabei Ludi und Beni geworden*_* Ich glaub ich kann sagen die zwei sind mir 2011 echt verdammt sehr arg wichtig geworden =) Aber auch sonst war der Schnupperkurs echt schön*_* Wir haben irgendwie ziemlich viel gesungen und Schnupper-und später Grundkurs haben mich irgendwie noch sehr viel mehr von Gott überzeugt =)
Nach dem Schnupperkurs war die Konfirmation von Leni,Käddi und Hannah. Ich war dann später auf der Feier von Hannah. Der Gottesdienst war voll schön und die Feier danach eig auch=) Da habe ich dann auch Samuel kennengelernt. Schon drei Leute die ich 2011 richtig kennengelernt hab;)
Vor oder nach der Konfe war eine Schulübernachtung mit meiner Klasse ♥. Die Schulübernachtung war echt richtig verdammt gut*_* Naja für die meisten Menschen war sie warscheinlich einfach durchschnittlich oder normal und gut aber für mich wars ziemlich wichtig;) Ich hab an der Schulübernachtung endgültig gewusst dass ich unbedingt mit Bene zusammen sein will. Undbedingt.
Kurz darauf, um genau zu sein am 9. Mai sind wir dann auch endlich zusammengekommen*_*Morgen sind es acht Monate. Und wir sind bis heute zusammen=) Ich glaub ich war noch nie so glücklich wie ich mit ihm bin. Nein ich glaub es nicht sondern ich weiß es :)Die Zeit mit Bene ist einfach immer total schön und vergeht dreimal so schnell wie normal. Ich war auch noch mit niemandem so oft weg wie mit ihm. Im Mai waren wir zusammen mit der Big-Band in Dives-Sur-Mer (Frankreich). Auch da war es wunderschön.*_*
Und im Juli waren wir mit unserer Klasse in Oberstaufen im Allgäu. In einer Hütte von der aus man nur ein paar Minuten zum Gipfelkreuz gebraucht hat.*-*
Danach war noch meine Firmung die auch ein wunderschönes megatolles Fest war.
Danach war ich bis September einfach nur glüklich und im September gings dann nach Amerika. Zu meiner wundervollen Austauschfamilie in Salisbury in Maryland. Zu Amerika könnte ich jetzt auch wieder stundenllang schreiben aber ich lass es jetzt. Es war einfach nur genial gut=) Nach Amerika war dann auch noch Grundkurs, der einfach nur wundervoll war. Auch wieder mit den meisten Mädels und Ludi und Beni=)
Das Vorletzte "High-Light" an das ich mich gradeeben erinnern kann war dann unser Abschlussball mit meinem Tanzpartner Matze allen anderen Menschen=)
Als letztes war dann noch Silvester als einer der besten Tage aber auch einem der größten allgemeinen Abstürze im Jahr 2011.
Das war jetzt ganz grob mein Jahr aber es gab immer diese kleinen Momente die das Jahr natürlich ausmachen.. Zunm Beispiel jedes einzelne Treffen mit meinen Mädels und auch mit Bene *___* Megadanceparty oder andere Sachen die ich jetzt einfach vergessen hab.
Auf ein mindestens genauso schönes 2012
Eure Milly

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.