Freitag, 10. August 2012

Früher waren es Kekse, heute sinds Zigaretten mit denen man versucht wieder glücklich zu werden.

...und dann habe ich gelernt dass man versuchen sollte Katastrophen vorzubeugen bevor sie passieren. Man sollte nicht alles in meinem Leben für selbstverständlich empfinden, weil nichts selbstvertändlich ist. Man sollte aufhören egoistisch nur danach zu schaun was man selbst will sondern auch auf die Wünsche der anderen eingehen. Jeder sollte versuchen mit jedem Tag ein besserer Mensch zu werden und nicht jeden Tag noch eins draufzusetzen damit man vollends für bescheuert gehalten wird, denn der Ruf eilt jedem zu einem gewissen Teil voraus. Die Konsequenzen von Dingen sollte man akzeptieren und nicht einfach sagen "Das war aber nicht meine Schuld". Niemand ist für alles Schuld, aber jeder trägt seinen Teil dazu bei. Und wenn es nur ein ganz kleiner Teil ist, ist er doch vielleicht der Teil, der das Fass zum überlaufen bringt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.